INFORMATIONSPORTAL REGIONALVERMARKTUNG NIEDERSACHSEN

Veröffentlichungen zum Thema Regionalvermarktung

Hier finden Sie eine Auswahl an verschiedenen Veröffentlichungen zum Thema Regionalvermarktung. Diese Aufstellung erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Haben Sie weitere Studien, die hier veröffentlicht werden sollen? Eine kurze Nachricht an info@mg-niedersachsen.de genügt. Vielen Dank.

2017

"Schmeckt die Region?
Hrsg.: Geschmackstage Deutschland e.V.
Feuchtwangen, 2017

2016

Bauernmärkte erobern das Land
Hrsg.: Land & Forst Nr. 39
Hannover, 2016

„Wie schmeckt die Region?“
Einstellungen, Erwartungen und Strategien beim Kauf regionaler Lebensmittel.
Hrsg.: Vereins Geschmacktage Deutschland e. V.
Feuchtwangen, 2016

Regionalisierung von Lieferketten in der Ernährungswirtschaft – Herausforderungen und Ansatzpunkte.
Eine Falluntersuchung am Beispiel des Kreises Höxter (Nordrhein-Westfalen)
Forschungsberichte der Fachhochschule Südwestfalen, Fachbereich Agrarwirtschaft, Nr. 39
Hrsg.: L. Vogt, K. Schütz, M. Mergenthaler
Soest, 2016


2015
DLG-Studie: Verbraucherkompetenz & Lebensmittelkennzeichnung
Was braucht der Mensch beim Lebensmittelkauf?

Hrsg.: DLG e. V.
Frankfurt, 2015

Erfolgsfaktoren und Schwachstellen der Vermarktung regionaler Erzeugnisse
Forschungsberichte der Fachhochschule Südwestfalen, Fachbereich Agrarwirtschaft, Nr. 35
Hrsg.: J. Wiesmann, L. Vogt, M. Mergenthaler, W. Lorleberg
Soest, 2015

Der Geschmack der Region
Hrsg.: gv-Praxis, food-service, Transgourmet
Frankfurt, 2015

Aus der Region heraus die Welt entdecken
Hrsg.: Dr. Robert Kecskes, GfK - Gesellschaft für Konsumforschung, Nürnberg
Berlin, 2015


2014
Vertrauen und Skepsis: Was leitet die Deutschen beim Lebensmitteleinkauf
Verbraucherstudie 2014, Ergebnisse einer bevölkerungsrepräsentativen Befragung

Hrsg.: SGS Germany GmbH
Hamburg , 2014

Biofach Organic 3.0
Hrsg.: Zukunftsinstitut Österreich GmbH
Wien, 2014

Gemeinsamer Abschlussbericht zu Projekten des Regionalfensters
Hrsg.: Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Universität Kassel
Frankfurt am Main und Witzenhausen, 2014

Lebensmittel: Regional ist keine Eintagsfliege
Hrsg.: A.T. Kearney GmbH
Düsseldorf, 2014

Nachhaltig oder Regional? - Am besten Beides
Hrsg.: GfK - Gesellschaft für Konsumforschung, Nürnberg
Nürnberg, 2014

Sächsische Lebensmittel regional vermarkten - eine Bedarfs-, Potenzial- und Machbarkeitsstudie
Hrsg.: Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL)
Frankfurt am Main, 2014   


2013
Bio & Regional
Hrsg.: Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH   
Visselhövede, 2013

Wie steht der Verbraucher heute zur Regionalität? – Studie 2013
Hrsg.: DLG e. V.
Frankfurt, 2013

Lebensmittel: Regional ist gefragter als bio
Hrsg.: A.T. Kearney GmbH
Düsseldorf, 2013

Ökobarometer 2013
Hrsg.: Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft
Bonn, 2013

Regionalvermarktung - der Megatrend 2020?
Hrsg.: Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft e. V.   
Hannover, 2013   

Wie beurteilen Verbraucher und Händler das Regionalfenster
Hrsg.: Universität Kassel
Kassel, 2013

Regionalität aus Verbrauchersicht
Hrsg.: Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG)
Frankfurt am Main, 2013



2012
Entwicklung von Kriterien für ein bundesweites Regionalsiegel
Hrsg.: Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL)
Frankfurt am Main, 2012

Trends in der Lebensmittelvermarktung
Hrsg.: Agrifood Consulting GmbH
Göttingen, 2012

Wochenmarkteinkauf: Regionale Produkte stärken die Kundenbindung
Hrsg.: Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft e. V.   
KAM Agrar Media GmbH Verler Medienhaus, Norddeutscher Landwirtschaftskalender 2012
Seite 109-110


2011
Beispiele regionaler Produktvermarktung und Aufbau regionaler Allianzen
Hrsg.: Bundesverband der Regionalbewegung e. V., Feuchtwangen
Feuchtwangen, 2011

Positionierung des Bundesverbandes der Regionalbewegung als Interessenvertretung der Regionalinitiativen in Deutschland zum Thema „Regionalsiegel“ (Positionspapier)
Hrsg.: Bundesverband der Regionalbewegung e. V.
Feuchtwangen, 2011

So is(s)t Deutschland (Zusammenfassung der Studie)
Hrsg.: Nestlé Deutschland AG
Frankfurt am Main, 2011   


2010
Direktvermarkter trifft Supermarkt
Hrsg.:  B&B Agrar, Die Zeitschrift für Bildung und Beratung
Bonn, 2010


2009
Ökologische Optimierung regional erzeugter Lebensmittel: Energie- und Klimagasbilanzen
Hrsg.: Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg
Heidelberg, 2009

Verknüpfung regionaler Beschaffungskonzepte mit innovativen regionalen Marketingansätzen (KEHK)   
Hrsg.: Bundesprogramm ökologischer Landbau, Georg-August-Universität Göttingen   
Göttingen, 2009   

Was regionale Bioproduktketten erfolgreich macht (ab Seite 139)   
Hrsg.: Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Stuttgart, 2009   


2008
Ökologische und Ökonomische Effizienzpotenziale einer regionalen Lebensmittelbereitstellung (Dissertation)
Hrsg.: Universität München, Fakultät Weihenstephan
Freising-Weihenstephan, 2008


2007
Regionale Bio-Vermarktung in Berlin-Brandenburg   
Hrsg.: Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) GmbH
Berlin, 2007


2004
Regio-Marketing-Strategien des Lebensmitteleinzelhandels
Hrsg.: Institut für Agrarpolitik und Landwirtschaftliche Marktlehre Universität Hohenheim
Stuttgart, 2004   

 

2003
Nahrungsmittel aus der Region - Regionale Spezialitäten   
Hrsg.: Zentrale Markt- und Preisberichtstelle GmbH (ZMP), Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA)
Bonn, 2013

Bestandsaufnahme mit Projektbeschreibungen zur regionalen Vermarktung
Hrsg.: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, München
München, 2003

Kulinarik und Regionale Entwicklung - "Mark und Metropole"
Hrsg.: Humboldt-Universität zu Berlin
Berlin, 2003


2002
Regionale Vermarktung in Nordrhein-Westfalen
Hrsg.: Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
Düsseldorf, 2002

Ansatzpunkte für eine regionale Nahrungsmittelversorgung
Hrsg.: Institut für Management und Umwelt, Fachochschule Weihenstephan   
Freising und Augsburg, 2002